Behinderten-Sporverband BerlinAktion MenschInklusion durch Sport

Förderantrag

Das Projekt:  G-Judo-Fun-Safari
Verein:  TSV-Spandau-1860-Berlin
Datum: 

9. und 10. April 2016

Ort:  Albert-Schweitzer-Haus
im Evangelischen Johannesstift Berlin
Förderung 4.550 Euro

Beauftragter der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen Berlin | Senatsverwaltung für Inneres und Sport Aktion Mensch

G-Judo-Fun-Safari

Die „Aktion Mensch“ unterstützte mit 4.550 Euro die inklusive G-Judo-Fun-Safari, die der TSV-Spandau-1860-Berlin auf inhaltlicher Grundlage des Breitensportkonzeptes des Deutschen Judobundes entwickelt hatte.

„Kämpfe fair, ohne unsportliche Handlungen und ohne Hintergedanken“, war einer der Leitsprüche des Projektes im Albert-Schweitzer-Haus des Evangelischen Johannesstifts. Unter der Leitung der Judo-Trainer Edina Bognar und Sven Neuber trafen sich 24 Jugendliche aus den Vereinen TSV-Spandau-1860, Sportverein Inklusiv Johannesstift, Judohasen Spandau, Sport-Dojo-Berlin und AC Berlin, um ein Wochenende lang ein dreigeteiltes inklusives Sportprogramm zu absolvieren.

Am ersten Tag wurden im Athletik-Teil neben Kraft, Schnelligkeit und Geschicklichkeit auch Sprungkraft trainiert. Beim abendlichen Kreativ-Teil ging es darum, Leitsprüche des Judosports wie „Kämpfe fair, ohne unsportliche Handlungen und ohne Hintergedanken“, zu visualisieren. Beim dritten Teil am zweiten Tag wurde dann Judosport unter Wettkampf-Bedingungen durchgeführt. Bei der abschließenden Siegerehrung erhielt jeder der jungen Judokas eine Teilnahme-Urkunde und eine eigens für dieses Projekt hergestellte Medaille.

„Wir legen bei unserer Arbeit in den Vereinen, und auch hier an diesem Wochenende, großen Wert auf den inklusiven Gedanken. Bei uns trainieren Jungen und Mädchen mit und ohne Behinderung gleichberechtigt zusammen“, so die Trägerin des zweiten schwarzen Gürtels, Edina Bognar, vom TSV-Spandau-1860. Und Sven Neuber, ebenfalls Träger des schwarzen Gürtels, ergänzt: „Wichtig ist uns, dass unsere Jungen und Mädchen mit viel Spaß und guter Laune, aber auch mit sportlicher Disziplin dabei sind. Der Leistungssportgedanke steht bei uns nicht im Vordergrund“.

Informationen zum G-Judo gibt es unter http://www.tsv-spandau-1860.de/ oder per Mail an: info@tsv-spandau-1860.de

Viel Jubel bei der Siegerehrung der G-Judo-Fun-Safari

Viel Jubel bei der Siegerehrung der G-Judo-Fun-Safari

 

„Kämpfe fair, ohne unsportliche Handlungen und ohne Hintergedanken“

„Kämpfe fair, ohne unsportliche Handlungen und ohne Hintergedanken“

Fotos, Text: BSBerlin/Reinhard Tank.