Neuigkeiten

Schwimmer beim Butterfly

400 Athlet*innen aus rund 40 Ländern gehen in exakt 50 Tagen (31. März bis zum 3. April 2022) bei den 36. Internationalen Deutschen Meisterschaften im Para Schwimmen (IDM 2022) an den Start. Die IDM 2022 ist für Spitzen- und Nachwuchsschwimmer*innen aus aller Welt eine von nur sehr wenigen paralympischen Spitzensportveranstaltungen in diesem Jahr. Der viertägige Wettkampf wird bereits zum 23. Mal in Berlin ausgetragen und ist eine wichtige Qualifikationsstation für die Weltmeisterschaften in…

Weiterlesen
Drei Personen spielen in einer Halle Goalball.

Die Goalball-Mannschaft der Füchse Berlin sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Trainer (m/w/d) zur Betreuung des Trainings und der verschiedenen Wettkämpfe. Dich erwartet ein motiviertes Team mit Sportler*innen der unterschiedlichsten Herkunft, vom Nachwuchs bis zu Paralympics-Teilnehmern – unser Team ist bunt gemischt.

Das erwartet dich:
- Betreuung des wöchentlichen Trainings
- Betreuung der Teams bei den Wettkämpfen
- Unterstützung bei der Nachwuchsfindung
- Ausstattung mit unserer…

Weiterlesen
Mehrere Menschen betreiben zusammen Sport in einem Sportraum.

Der BSB bietet Teilnahmemöglichkeit in Lehrgängen zu Grundlagen über Behinderungen und zum Sport für Menschen mit Behinderung an.

Weiterlesen

Der Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Berlin e.V. (BSB) verpflichtet sich die gleichberechtigte und respektvolle Zusammenarbeit seiner haupt- und ehrenamtlichen Mitglieder zu garantieren und fördert Maßnahmen, die ein wertschätzendes Arbeitsklima schaffen und erhalten. Der BSB übernimmt daher innerhalb seines Zuständigkeitsbereiches die Verantwortung für die Wahrung der Persönlichkeitsrechte seiner Mitglieder. Der BSB hat sich aus Respekt und Wertschätzung gegenüber allen Personen,…

Weiterlesen
Ältere Herrschaften führen auf einem Gymnastikball Übungen aus.

Der Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Berlin (BSB) hat kurzfristig eine weitere Fortbildung für Interessierte eingerichtet. Die Teilnehmenden erhalten mit der Bildungsmaßnahme B21-F57 „Online: Update rechtliche Grundlagen und spielerische Ansätze in der Sportpraxis im Herzsport“ in den zwei Online-Maßnahmen (17-21 Uhr) eine weitere Möglichkeit der Lizenzverlängerung.

Nutzen Sie den Link zur Anmeldung: https://sportbildung.berlin/index.php?id=8&no_cache=1&tx_sfeventmgt_pievent%5Beven…

Weiterlesen
Rollstuhlfahrende und gehende Menschen spielen gemeinsam in einer Sporthalle.

Insgesamt fünf Tage konnten sich Basketballbegeisterte im Rahmen des Freizeitangebotes Open Gym in Berlin auch im Inklusions-Basketball (inkluBasket) ausprobieren. Bei dieser Sportart spielen Menschen mit und ohne Behinderung zusammen Basketball ohne das beispielsweise eine körperliche Beeinträchtigung eine Rolle spielt. Das ist Inklusionssport in seiner reinsten Form, die letztlich auch bei den Teilnehmenden großen Anklang fand.

Weiterlesen
Zwei junge Männer spielen auf einer verkleinerten Tischtennisplatte. Der linke Mann sitzt im Rollstuhl.

Sechs inklusive Sportprojekte in Berlin wurden mit 30.658,-€ unterstützt!

Weiterlesen

Der Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Berlin (BSB) hat auf seinem gestrigen ordentlichen Verbandstag ein neues Präsidium gewählt.

Der Präsident des BSB, Özcan Mutlu, zeigte sich erfreut: „Ich bin stolz auf das, was wir in der letzten Zeit alles geleistet haben und bedanke mich herzlich bei all meinen Kolleg*innen, den Mitgliedern und unseren ehrenamtlichen Helfer*innen für die hervorragende Zusammenarbeit – gerade auch im Hinblick auf die herausfordernden Corona-Zeiten. Nun freue…

Weiterlesen

Bei den Paralympischen Spielen in Tokio vom 24. August bis 5. September 2021 erzielten die Berliner Para-Stars außerordentliche Leistungen. Elena Krawzow, Stefanie Grebe, Felicia Laberer und Ali Lacin konnten ihre Auftritte sogar mit Medaillen krönen.

Krawzow sicherte sich über ihre Paradedisziplin Brustschwimmen (100 Meter) die Goldmedaille in ihrer Startklasse. Lacin wurde mit einer herausragenden Leistung im Sprintrennen über 200 Meter Dritter und fliegt ebenso mit Edelmetall dekoriert heim.…

Weiterlesen
Mehrere Menschen in schwarz-rot-goldener Kleidung. Einige von ihnen tragen Deutschland-Fahnen.

Das Warten hat ein Ende: Heute starten 134 Athletinnen und Athleten vom Deutschen Behindertensportverband in die Paralympics in Tokio. Bis 5. September will das „Team Deutschland Paralympics“ in Japan für Furore sorgen. Auch Athletinnen, Athleten und ein Trainer aus Berlin sind dabei.

Den Start machen am 25.08. die Para-Schwimmerin Marlene Endrolath vom Berliner Schwimmteam, Stefanie Grebe im Tischtennis und Goalball-Spieler Michael Dennis. Mit Dennis von der Sportgemeinschaft Handicap startet…

Weiterlesen