BSBerlin > Mission Inklusion

Mission Inklusion: Erster Lehrgang eröffnet einzigartige Ausbildungsreihe für mehr Sportassistent_innen mit und ohne Behinderung

Der Behinderten- und Rehabilitationssportverband Berlin e.V. (BSB) hat gemeinsam mit dem Sportverein Pfeffersport den ersten Lehrgang einer einzigartigen Ausbildungsreihe veranstaltet. Die zehn Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit und ohne Behinderung des Sportclub Lebenshilfe Berlin (SCL) wurden im Oktober in Berlin Neukölln zu Sportassistentinnen und Sportassistenten ausgebildet.

Mission InklusionDie Teilnehmenden freuen sich gemeinsam mit BSB-Präsident Özcan Mutlu, Vize-Präsident Stefan Schenck und Unterstützer/Fotograf Ralf Kuckuck über die Urkunden
— Foto: Ralf Kuckuck

 

Grundlage für diese Bildungsmöglichkeiten ist eine Förderung des Projekts „Mission Inklusion - Lernen für den Sport“ durch die Aktion Mensch. Der BSB möchte mehr Aus- und Weiterbildungsangebote zum Thema Inklusion und Sport schaffen. Dafür werden Sportvereine, Sportverbände, aber auch Bildungsträger und Bildungsinstitutionen angesprochen, um sie bei der Entwicklung von inklusiven Kulturen, Strukturen und Praktiken zu unterstützen.

Gemeinsam sollen so bedarfsorientierte Aus- und Fortbildungsmodule entworfen und durchgeführt werden. Diese Module können ebenso klassische Aus- und Fortbildungseinheiten, wie auch Coaching, Begleitung oder Hospitationen sein. Zudem möchte der BSB mehr Menschen mit Behinderung (oder Andere von Ausgrenzung Betroffene) zu Akteuren in dem Prozess „Inklusion im Sport“ machen. Das bedeutet einerseits mehr Menschen mit Behinderung zu Übungsleiterinnen und Übungsleitern auszubilden oder für andere Tätigkeiten im Verein, zum Beispiel Sportassistenz, zu qualifizieren.

Andererseits möchte der BSB mit dem Projekt auch mehr Menschen mit Behinderung (oder Andere von Ausgrenzung Betroffene) zu Dozent_innen oder Tutor_innen ausbilden. Ziel ist also, das eigene Team im Bereich Bildung vielfältig und inklusiv aufzustellen.

„Wir sind stolz, diese Ausbildungsmöglichkeit ins Leben gerufen zu haben. Mit Pfeffersport haben wir einen tollen Partner, der uns dabei helfen wird, noch viele Menschen mit und ohne Behinderung auszubilden. Großer Dank gilt dem SCL mit Präsident Stefan Schenck für die Akquise der Teilnehmenden, dem Fotografen Ralf Kuckuck mit seinem engagierten Team für die Begleitung der Veranstaltung und der Aktion Mensch für die finanzielle Unterstützung“, so BSB-Präsident Özcan Mutlu.

 


PresseInfo

 

Die Pressemitteilung und ein Bild, das unter der Nennung der Quelle "Ralf Kuckuck, BS Berlin" kostenfrei im Rahmen der Pressemitteilung verwendet werden darf, finden Sie im Anhang.

Wir freuen uns über eine Berichterstattung!